Was ist denn nun konkret in der Kletterarena 79 anders als in den anderen Kletterhallen der Umgebung?

Als gemeinnützige Weiterbildungseinrichtung im Sport haben wir einen anderen Auftrag als kommerzielle Kletterhallen.

Täglich startet um 17.00 und um 19.00 Uhr der Kletterunterricht. Die Schwerpunktthemen werden dabei wöchentlich festgelegt.

Außerdem stehen während der gesamten Öffnungszeiten stehen ausgebildete Trainer für alle Kletterer mit Rat und Tat zur Verfügung. Sie geben auf Wunsch Tipps zum Sichern und Klettern und helfen auch bei Fragen.
Außerdem gibt es in der Woche bestimmte Thementage.
Am Handicaptag stehen dann besonders geschulte Trainer mit einem eigenen Programm für Menschen mit einem körperlichen Handicap bereit und betreuen die Gruppe. Auch ein Physiotherapeut steht an diesen Tagen zur Verfügung.
Das heißt jedoch nicht, dass an diesen Tagen andere Kletterer nicht gerne gesehen sind. Der normale Kletterbetrieb ist für die anderen Kletterer sichergestellt.

Ist Klettern nicht teuer und eine eigene Ausrüstung wie Kletterschuhe oder Klettergurte Voraussetzung?

Bei uns zu klettern ist im Vergleich zu vielen anderen Freizeitbeschäftigungen relativ preisgünstig, wir können Anfängern eine komplette Kletterausrüstung zu Verfügung stellen. Als fortgeschrittener Kletterer ist es allerdings normal, dass man seine eigene Ausrüstung mitbringt. Dabei sind Kletterschuhe individuell zu wählen und auch abhängig vom Leistungsniveau.
Die Eintrittspreise:
Die Eintrittspreise betragen normal 8€ pro Erwachsener, mit einer Rabattkarte reduziert sich der Preis.
Kinder bis 16 Jahre zahlen pauschal 6€.
Familienrabatt: bei Eintritt von 2 Erwachsenen kosten Kinder 3€
Für Gruppen gelten besondere Eintrittspreise!

Ist Klettern auch als Freizeitangebot für Familien geeignet?

Gerade für Familien haben wir einen eigenen Schwerpunkttag am Sonntag eingerichtet. Da sich jeder seine eigene Route zur Bewältigung aussuchen kann, können auch Partner mit einem sehr unterschiedlichen Leistungsniveau gemeinsam Spaß haben. Am Sonntag stehen erfahrene Pädagogen für den Familientag als Trainer zur Verfügung.
Kann man jeden Tag Klettern?
Wir haben täglich geöffnet.
In der Woche täglich von 17.00-22.00 Uhr. Am Sonntag von 11.00 – 18.00 Uhr.
Nur Mittwochs haben wir die Halle für die Hochschule Ruhr West reserviert.
Muss ich einen Kletterpartner haben?
Nein, nicht zwangsläufig. Am offenen Klettertreff ist das Angebot speziell für Teilnehmer ohne Kletterpartner ausgerichtet.
Kann man nach dem Klettern noch zusammensitzen?
Natürlich. Eine gemütliche Gastronomie steht selbstverständlich zur Verfügung. Egal ob ein kühles gezapftes Bier oder ein kleiner Snack, wir richten uns nach ihren Wünschen.

©2017 Bildungswerk / Landessportbund - Nordrhein-Westfalen